Digitale Bürgerdienste erreichen bei der Bundesagentur für Arbeit neues Niveau dank Lösungen der Voigtmann GmbH und Pexip

 

„Mein Videotermin“ - Sichere Videokommunikation für Behörden und öffentliche Institutionen

Use Case auf der SCCON

Auf der Smart Country Convention 2021 – Deutschlands größter Kongressmesse zur Digitalisierung des öffentlichen Sektors – präsentierten die Voigtmann GmbH und Pexip den Use Case „Mein Videotermin“: Mit nur drei Klicks zur Beratung - wie die Bundesagentur für Arbeit mit sicherer Videokommunikation neue Wege geht. Hier können Sie die Live-Session in voller Länge ansehen:




Referenten:
Herr Stefan Latuski, CEO IT-Systemhaus der BA
Herr Lucas Albracht, Produktverantwortlicher „Mein Videotermin“ der BA

Ziel war ein niederschwelliger und sicherer Online-Zugang zu ihren Beratungsleistungen für alle Bürgerinnen und Bürger. Mit dieser zukunftsträchtigen Infrastruktur kann die BA ihre Mission, „nah am Kunden zu sein“, auch in Pandemiezeiten erfüllen. Ergebnis: Seit Oktober 2020 arbeiten über 1.000 Lokationen der BA mit der Videokommunikationslösung. In bisherigen Befragungen empfehlen 95 Prozent der Kundinnen und Kunden die Lösung der BA weiter. Über drei Millionen Gesprächsminuten haben darüber bereits stattgefunden (Stand Juli 2021).

 

sccon-ucecase

 

Wie die erfolgreiche Gestaltung des digitalen Wandels einer Behörde in Pandemiezeiten gelingt, beweist ein Projektteam des IT-Systemhauses der BA zusammen mit der Voigtmann GmbH. Ab Oktober 2019 entwickelten und konzipierten sie eine neue Videokommunikationslösung zunächst für den Bereich der Familienkasse. Wichtig war, eine DSGVO-konforme Lösung zu erarbeiten, die auf breiter Basis Akzeptanz findet – sowohl bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern als auch bei den Kundinnen und Kunden. Denn gerade für die BA ist die stetige Verbindung zur Öffentlichkeit essenziell. Sie ist Deutschlands größte Dienstleisterin am Arbeitsmarkt. Jeden Tag berät sie Menschen zu Themen rund um den Beruf und unterstützt Millionen von Bürgerinnen und Bürgern mit finanziellen Leistungen wie Arbeitslosen- und Kindergeld. Die Menschen sollen die Beratungsleistungen der BA auch von zu Hause oder unterwegs ohne großen Aufwand in Anspruch nehmen können. Ab Mai 2020 erfolgte die Ausweitung der Videokommunikationslösung auf die anderen Rechtsbereiche der BA als ergänzendes Angebot zur persönlichen Beratung.

 

Höchste Sicherheit

Die entwickelte Anwendung basiert im Gegensatz zu den gängigen Lösungen am Markt jedoch auf der europäischen Technologieplattform Pexip und wird On-Premise lokal in den BA-Rechenzentren betrieben. Dies gewährleistet höchste Sicherheit, denn durch den Einsatz von Pexip On-Premise hat die BA stets volle Kontrolle über Ihre Daten und kombiniert so bewährte Funktionalitäten mit höchstem europäischen Datenschutzstandard in ihrer etablierten IT-Landschaft. Eine weitere Voraussetzung war eine Zertifizierung für die vorhandene Videokonferenzplattform Skype for Business, die Pexip vorhält. Der IT-Architekt Voigtmann GmbH konnte durch die schnelle Entwicklung und Implementierung einer umfassenden Mantelanwendung überzeugen, die die bisherige Videokommunikationslösung um vielfältige Funktionen ergänzt. Die Ende-zu-Ende Verschlüsslung sorgt dafür, dass personenbezogene Daten zu keinem Zeitpunkt die BA-Infrastruktur verlassen.

 

Jedes Endgerät und jede Plattform

Durch die von der Voigtmann GmbH entwickelte Web-App und den Standard-WebRTC funktioniert „Mein Videotermin” der BA unabhängig vom Browser, vom Endgerät oder vom Betriebssystem. Ein sicherheitskritischer Download eines Programms oder Plug-ins sind nicht erforderlich. Selbst in Umgebungen mit geringer Bandbreite können sich Meeting-Teilnehmer und -Teilnehmerinnen virtuell von nahezu jedem Gerät aus beteiligen, was die Teilnahme vereinfacht und das Engagement steigert. Zudem bildet die Anwendung mit Audio-, Video- und Chatfunktionen alle Facetten des Beratungstermins ab. Funktionen wie das Bildschirmspiegeln gestalten den Termin interaktiver. Die Lösung erfüllt eine weitere wichtige Grundvoraussetzung, denn die Kundinnen und Kunden der BA gelangen in nur drei Klicks zum virtuellen Beratungstermin: Mit dem Ersten geben sie ihre Zustimmung zur Videokommunikation, mit dem Zweiten bereiten sie das verwendete Endgerät für den Termin vor und mit dem Dritten betreten sie den Beratungsraum. Statt standardisierter Outlook-Einladungen versenden die Mitarbeitenden der BA über „Mein Videotermin“ eine individualisierte Einladung an die Teilnehmer und verlinken je nach Bedarf weitere Informationen. Neben der Anforderungserhebung, Installation und Anpassung gehören auch technischer Support und Hosting zum Angebot der Voigtmann GmbH.